Dienstag, 9. Februar 2016

RubY - Version 1


Ihr Lieben!

Nachdem ich festgestellt hatte, dass Nähen wieder funktioniert - wenn auch meistens nur abends, mit sehr spärlichem Licht oder gar nur dem Licht der Nähmaschine... Ich hoffe, meine Augen nehmen es mir nicht übel.... - musste mal wieder etwas für mich her. Ich bemerke gerade, dass ich anscheinend eine ziemlich egoistische Nähader habe. ;) 

Für Romy habe ich eine Ruby genäht. Hihi.


Ich habe im Winter immer zu wenig Langarmshirts. Jedes Jahr. Keine Ahnung wie es dazu kommt. Ehrlich. :) Ich laufe fast immer, fast egal wie kalt es ist, mit Kurzarmshirts und Weste herum, unter einer dicken Jacke.
Darum hat Eva Marie mal wieder einen für mich perfekten Schnitt herausgebracht. Vor allem von hinten gefällt es mir so gut!


 Man kann, wenn man das möchte, aber auch vorne binden. Ist aber nichts für mich.


Als mein Freund die Fotos machte, meinte er: "Du siehst aus, als würdest du gleich auf eine Yacht steigen." Naja fast. :) Aber er hat schon recht, es ist ein sehr schickes Teilchen!!


Zum ersten Mal habe ich einen Beleg genäht! War gar nicht so schwer. :) Den unteren Rand habe ich nicht gesäumt, weil ich das sehr gerne mag, wenn sich Jersey an den Abschlüssen einrollt. Und so passt es auch gut zur Rückseite, denn den "Cache Coeur" habe ich aus dem selben Grund auch nicht gesäumt.

Ihr bekommt das tolle Shirt übrigens hier: *klick*
Und wie die Überschrift schon verrät, gibt es bald noch eine 2. Version von Ruby zu sehen! :)

Alles Liebe, Elisabeth




*createinaustria*
*creadienstag*

Kommentare:

  1. Ui, das ist ein hübsches Shirt, den Schnitt werde ich gleich genauer unter die Lupe nehmen!
    Herzlich
    Karin

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir doch bitte einen Kommentar - ich freue mich über alle lieben Leser_innen :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...